Programmziele

Das Wissen um nötige Voraussetzungen, Methoden und Werkzeuge für digitale Jugendbeteiligung an Fachkräfte zu vermitteln und die Anwendung der Methoden in den Kommunen zu unterstützen sind die Kernziele von judiko NRW. Dafür wird eine nachhaltige Verankerung der Inhalte über die Programmlaufzeit hinaus angestrebt.

 

Im Einzelnen geht es darum,

  • Methoden zur digitalen Jugendbeteiligung zu kennen, vom Messengerchat bis zum digitalen Jugendparlament
  • die Motivation bei den Fachkräften zu steigern, Jugendliche für die Beteiligung an politischen Entscheidungen zu gewinnen
  • bedarfsgerechte digitale Jugendbeteiligungsangebote zu entwickeln und zu implementieren
  • mit anderen Kommunen in den Austausch zu Gelingensbedingungen und Erfahrungswerten zu gehen
  • eigene Jugendbeteiligungsangebote im Hinblick auf eine digitale Umsetzbarkeit zu reflektieren.